Vereinsgeschichte

 

Im Herbst 2009 konnten unsere Mannschaften die ersten großen Erfolge feiern. Das erste Team, dass sich für eine höhere Spielklasse qualifizieren konnte, war die D1-Jugend unter dem Trainergespann Gerhard Enzweiler und Dirk Wilbois. Sie gewann ihre Qualifikationsgruppe auf dem Weg in die Sonderklasse. An der Erfolgsgeschichte bastelten auch weitere Teams weiter. Die B1-Jugend um Trainer Hardy Müller sicherte sich im ersten Jahr nach dem Abstieg aus der Regionalliga in der Qualifikation zur Verbandsliga acht Siege und ein Unentschieden und damit den Gruppensieg noch vor dem 1. FC Saarbrücken. Die C1-Jugend unter dem Trainer-Duo Volker Heintz und Björn Becker landete in der Qualifikation zur Verbandsliga auf Rang zwei hinter dem 1. FC Saarbrücken. Und die A2-Jugend unter dem Trainer-Duo Bernd Becker und Christian Abrusnikow sicherte sich ebenfalls Rang zwei in der Verbandsliga-Qualifikation.

Und am 28. November 2009, dem 3. Spieltag der Verbandsliga-Saison war es dann soweit. Mit der C1-Jugend kletterte nach drei Siegen in den ersten drei Spielen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein Team der JFG Saarschleife auf den ersten Platz der Verbandsliga.

Wieder landesweite Beachtung fand unsere A1-Jugend am Wochenende vom 17. bis 20. Dezember 2009, als sie in der Brotdorfer Seffersbachhalle mit 7 Siegen und einem Unentschieden den Suzuki-Cup, dem Qualifikations-Turnier zum Volksbanken-Hallenmasters der Aktiven, gewann. Im Finale wurde Gastgeber FC Brotdorf (aus der Landesliga) mit 3:2 bezwungen. Zuvor gab unter anderem einen Sieg gegen den 1. FC Schmelz (ebenfalls Landesliga) und ein Remis gegen den SV Mettlach (Saarlandliga). Am 10. Januar 2010 sicherte sich die A1 einen weiteren Prestige-Erfolg: beim Masters-Turnier des SV Mettlach (V&B-Cup) sicherte sich unsere Truppe einen weiteren Turniersieg. Im Finale gewann sie 2:0 nach Verlängerung gegen den Verbandsligisten SV Losheim. Zuvor hatte sie im Halbfinale gegen Landesligist FC Brotdorf 4:0 nach Verlängerung und im Viertelfinale gegen Bezirksligist SV Mettlach II mit 4:2 gesiegt. Eine Woche später machte die A1 ihren dritten Turniersieg perfekt. Beim Turnier der SG Morscholz/Steinberg siegte sie mit 2:1 erneut gegen den SV Losheim.

 

 

 

Ein weiterer Höhepunkt der noch jungen Vereinsgeschichte war der Sonntag, 21. Februar. An diesem Tag feierten gleich zwei JFG-Teams einen Kreismeister-Titel in der Halle. Die C1 setzte sich in Losheim durch, die A-Jugend siegte beim Turnier in Wadern. Zudem sicherte sich die B1 die Vize-Kreismeisterschaft.

Das Highlight überhaupt in der Geschichte des noch jungen Vereins schaffte am Samstag, 1.3.2010, die C1-Jugend. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden krönte sich das Team vom Trainer-Duo Volker Heintz und Björn Becker in Blieskastel zum Hallen-Saarlandmeister. Für das Erfolgsteam liefen auf: Nuhat Simsek, Hassan Ayoub, Till Mohm, Jonas Frank, André Paulus, Fabian Theobald, Tom Schreiner, Simon Engeldinger und Marius Becker. Die A-Jugend wurde Vize-Saarlandmeister.

 

 

Bei den Regionalmeisterschaften in Mülheim-Kärlich am 7. März schied unsere C1 leider nach zwei knappen Niederlagen in der Vorrunde unglücklich aus.

Die erste Saison der JFG verlief insgesamt sehr erfolgreich. Bemerkenswerteste Ergebnisse sind der souveräne Klassenerhalt der A1 in der Regionalliga (Platz 7) und die Meisterschaft der B2-Jugend. Die Truppe um Trainer Jörg Brandt sicherte sich den Titel am letzten Spieltag.

 

 

Aber auch die anderen Mannschaften rückten die JFG in ihrem ersten Jahr in ein positives Licht. So platzierte sich die A2 als Reservemannschaft sensationell auf Rang 5 in der Verbandsliga, B1 und C1 landeten mit vierten Plätzen in der vorderen Hälfte der Verbandsliga. Die C2 verpasste trotz Rang vier nur knapp die Meisterschaft in ihrer Gruppe. Die D1 beendete die Saison auf einem starken 3. Platz in der Sonderklasse, während auch D2 (4. Platz) und D3 (5. Platz) annehmbare Platzierungen ablieferten.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |